Kröpelin

Die Stadt Kröpelin ist meine Heimat. Manchmal verstehe ich eigentlich auch nicht warum, aber ich liebe diese Stadt, wohne schon mein ganzes Leben hier, habe mein Herz hier verschenkt und möchte hier auch nicht mehr weg.
Auch wenn ich zwischenzeitlich in Wismar gewohnt habe (Studium), spielte sich mein soziales Leben hier ab. Meine Bindung zur Stadt ist vielleicht verstärkt worden, das ich damals meine Lehre hier absolviert habe und nun hier auch Arbeit gefunden habe.
Vor ein paar Jahren entschloss ich mich, mich auch für Kröpelin zu engagieren und etwas zu bewegen. Angespornt von der SPD, lies ich mich zu Stadtvertreterwahl aufstellen. Leider reichte meine Stimmenzahl nicht für einen Sitz in der Stadtvertretung. Mein Engagement wurde aber trotzdem belohnt, ich bin zum sachkundigen Einwohner im Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau, Planung, Umwelt- und Landschaftsschutz bestellt worden.
Ich war, ich bin daran interessiert das Kröpelin sich weiter entwickelt. Das die Stadt attraktiv bleibt und die Einwohner hier gerne wohnen. Ich musste schnell erkennen, das die Mühlen der Verwaltung langsam mahlen und man wenn man etwas bewegen möchte doch auf Widerstand stößt, leider kein konstruktiver Widerstand.
Dies könnte ich nicht akzeptieren und ich habe begonnen meine meist kritische Meinung zu äußern. Als Sprachrohr wählte ich mir aufgrund meiner Interessen das Internet. Aus einer Schnapsidee von damals, wurde ein vollwertiges Projekt geboren. Um dafür verantwortlich zu sein, was ich schreibe habe ich eine eigenständige Seite für Kröpelin erarbeitet, www.Kroepeliner.de. Diese Seite befasst sich mit allem was Kröpelin betrifft, ich schreibe über Missstände, gebe Veranstaltungstipps und präsentiere und dokumentiere meine Meinung.
Ich erkenne immer wieder das die Seite auch gelesen wird und das ich einige Anhänger gefunden habe die ähnlich denken. Ich würde mich freuen, wenn auch noch ein paar mehr Leute dort mitschreiben würden.

Die letzten Neuigkeiten aus Kröpelin: